Donnerstag, 29. Mai 2014

DIY - ein alter Stuhl, ein übriges Tablett, Farbe, Steine, Erde und Pflanzen ...


Hallo Ihr Lieben,

ich möchte mich erst einmal vielmals bei Euch entschuldigen, dass ich mich so lange nicht mehr gemeldet habe. Ich habe Euch alle sehr vermisst, das möchte ich wirklich betonen. AAABBBEEERRR es gibt dafür ja auch einen ganz wunderbaren Grund und den möchte ich Euch natürlich überhaupt nicht vorenthalten:

DARF ICH VORSTELLEN:


Das ist MYLO,

unser neuer Enkel, der 7 Wochen alt ist und wie Ihr Euch bestimmt vorstellen könnt, jede Minute für sich beansprucht - puh!
Eigentlich soll Mylo ja nur mit Julian, unserem Sohn, der auch das neue Herrchen ist, zu uns zukünftig auf Besuch kommen. Jetzt ist aber Julian momentan mitten in den Abschlussprüfungen und deshalb hat Oma und Opa nicht lange gezögert und natürlich Hilfe angeboten. Mylo muss erst lernen, dass man sein "Geschäftchen" draußen vor der Türe verrichtet und das bedeutet immer auf der Hut zu sein, wann er denn "soweit" ist. Nach dem Schlafen, nach dem Fressen und immer wieder zwischendurch. Aber er macht uns allen riesen Freude und die gesamte Familie hält zusammen.
Ihr versteht jetzt also bestimmt, warum ich so lange weg war.

Aber dann machen wir uns jetzt trotzdem an das eigentliche Thema:

DIY: ein bepflanzter Stuhl


Alles was man dazu benötigt ist 

  1. ein ausrangierter Stuhl
  2. ein Tablett in der Größe der Sitzfläche des Stuhles
  3. Pflanzenvlies
  4. Erde
  5. Hauswurzen
  6. Farbe weiß für den Stuhl und grau für die Deko auf der Rückenlehne
  7. gesammelte Steine

Leider habe ich vergessen ein Beforefoto zu schießen. Ich habe ihn aus dem Sperrmüll gerettet (möchte erwähnen, dass es meinem Mann ziemlich peinlich war, als ich aus dem Auto sprang, um diesen alten, ziemlich verwitterten Kollegen zu retten. Aber vom Ergebnis ist er natürlich hellauf begeistert)


Das ist er also!
Schon weiß gestrichen - das Tablett hatte ich übrig und - was für ein schöner Zufall - passte es genau auf die Sitzfläche. Wir haben ihn mit 4 Schrauben befestigt.



Dann wird das Vlies festgetackert und schon geht`s weiter...


...mit der Erde. Einfach so viel Erde einfüllen, dass das Vlies nicht mehr sichtbar ist. Danach die Hauswurzen auf die Erde setzen und die freien Stellen mit selbst gesammelten Steinen auffüllen.
Ich sammle seit Jahren Steine und meine größte Leidenschaft besteht darin, irgendwelche Formen - am liebsten Herzen - zu entdecken. Ein jeder hat so seine Geschichte und die schönsten Steine habe ich jetzt endlich an einen für sie gerecht werdenden Platz vereint.


Eine wünderschöne Harmonie - findet Ihr nicht auch?


Das größte Herz bekam seinen Ehrenplatz vor dem Tablett. Wir haben es mit Montagekleber fixiert, dass es nicht verrutscht oder gar einem vorübergehenden Sammler inspiriert, es vielleicht seiner Sammlung zukommen zu lassen. Ne, ne, ne ...


Nur kucken - nicht anfassen!!!


Ich habe mir von der Firma Rayer eine Schablone im Bastelladen besorgt und diese auf die Rückenlehne angebracht. Sie ist immer wieder verwendbar und macht sich auch hervorragend auf Stoffen und auch auf Lampenschirmen.
Die gewünschte Farbe wird mit einer Spachtel aufgetragen und dann lässt man diese schön über nacht einziehen.


Das war es dann eigentlich auch schon. Am nächsten Morgen habe ich dann die Folie entfernt und den bepflanzten Stuhl als Zierde vor unseren Eingangsbereich gestellt.
Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen und ist ein Accessoire, das nicht jeder zur Begrüßung vor der Türe stehen hat.


E voila!


So, jetzt muss ich aber auch schon wieder meinen Pflichten als Hundeoma nachkommen.

Ich wünsche Euch noch eine wunderschöne Woche und würde mich natürlich wieder sehr über einen Kommentar von Euch freuen.

Bis zum nächsten Mal,

Alles Liebe

Eure Petra




















Kommentare:

  1. Hallo Petra !
    Oh Gott, ist Mylo süss ! Den könnte ich ja so klauen *dahinschmelz*.
    Da würde ich auch ohne zu zögern Oma spielen ;o) !
    Dein bepflanzter Stuhl gefällt mir richtig gut. So etwas habe ich auch noch nicht gesehen !
    Sag mal (ich glaube, ich habe schon mal gefragt) magst Du Dir nicht Google Friend Connect in die Sidebar machen ?
    Das haben hier die meisten Blogger und man kann sich bei Dir als Follower eintragen.
    Ich drück Deinem Sohn feste die Daumen für die Abschlussprüfung und wünsche euch ein schönes Wochenende.
    Ganz liebe Grüsse,
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Petra,
    was eine schöne Stuhldeko! ABER: Mylo schlägt alles. Ich als Hundemensch ... oh mein Herz schlägt höher, der ist ja nur lieb! Habt ganz viel Freude damit! Die Abschlussprüfung wird dein Sohn ganz bestimmt mit SUPER bestehen!
    Hab' noch einen schönen Sonntag
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra,
    was für eine tolle Idee - einen alten Stuhl umfunktionieren und ihn mit Hauswurz bepflanzen! Wirklich ein echter Hingucker! Ich mag diese genügsamen Hauswurz auch sehr gerne - selber habe ich zwei bepflanzte Terrakotta - Schalen auf dem Balkon, die den Winter gut überstanden haben.
    Deine hübschen, gesammelten Steine hast du jetzt einem dekorativen Zweck zugefügt!
    Warum hat sich dein Mann geniert, als du den Stuhl vom Sperrmüll gerettet hast???? Ich sag nur eins - Männer.......!
    Mylo, ist eben noch ein Baby und fordert viel Aufmerksamkeit - trotz der Freude mit dem kleinen Kerl, anstrengend ist das schon - das kann ich mir denken!
    Du hast wieder einen interessanten Post geschrieben! Bis zum nächsten Mal - Grüße von Rosi



    AntwortenLöschen
  4. Soll heißen einem dekorativen Zweck ZUGEFÜHRT - nicht zugefügt!
    Nochmal Gruß Rosi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Rosi,

      wie immer freue ich mich sehr von Dir zu hören. Deine Kommentare sind mir immer sehr wichtig und sehr ans Herz gewachsen. Ich danke Dir dafür. Und ich hoffe, Du wirst auf meine Antworten aufmerksam - nicht dass Du gar nicht weißt, wie sehr Du zu meinem Blog gehörst, das wäre wirklich sehr schade. Ja, Mylo braucht momentan die gesamten Reserven unserer Familie auf - aber er gibt uns soooo.... viel zurück. Momentan liege ich mit meinem Mann auf der Couch und wir sehen uns zum relaxen "Schenk mir keine Blumen" mit Doris Day und Rock Hudson. Wir lieben beide diese schönen alten Filme und manchmal kommt es uns vor, als hätten wir viel besser in diese Zeit gepasst. Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag und morgen einen guten Start in die Woche. Alles Liebe Petra

      Löschen
  5. Ja Petra, ich lese immer deine lieben Antworten und danke dir dafür. Da ich keinen Blog habe, kann ich dir nur Anonym auf deine Posts antworten.
    Ja die alten, schwarz-weiß Filme - "Schnulzen" - aber sooo schön!! Zum Entspannen besser als jeder andere Film. Wer kennt nicht das damalige " Hollywood-Traumpaar" Doris Day und Rock Hudson? Auch wenn das eine Ewigkeit her ist!
    Ich kann mit den heutigen Filmen und auch den Schauspielern überhaupt nichts anfangen! Das verstehen nur sehr wenige - macht mir aber nichts! Jeder, wie er mag!
    Dir auch einen guten Wochenstart wünscht Rosi




    AntwortenLöschen
  6. Hallo Petra,
    dein DIY gefällt mir super. Ich mache auch viel selber - eigentlich fast alles ;-)))
    Vor kurzem habe ich auf dem Schrottplatz alte Backformen gefunden und diese gleich mit Hauswurze bepflanzt. Die sehen schön echt schick aus.

    Ganz liebe Grüße,
    Simone

    AntwortenLöschen